Zum Seitenanfang

Über uns: Heimkommen nach Cuxhaven

Einmal Cuxhaven, immer Cuxhaven? Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen: Man kann die Welt bereisen. Aber irgendwann kommt der Punkt, an dem man sich wieder ans Watt zurücksehnt.

Mein Name ist Sascha Kühl. Fast 20 Jahre habe ich in Afrika, im Mittleren Osten und zuletzt in Südostasien verbracht. Auch meine Frau Anastasia ist eine Globetrotterin: Dubai, Afrika und Malaysia gehörten zu ihren Stationen.

Jetzt stehen wir mit unseren beiden Kindern am Strand, hier, am Ferienort meiner Kindheit, dem glücklichsten Ort der Welt. Und es fühlt sich an wie Heimkommen.

Von der Welt an die Nordsee

Neue Wurzeln an der Nordsee? Wie es immer so ist, kam uns der Zufall zu Hilfe. 2018 erfuhren wir, dass die Firma Rolf Behrens Ferienwohnungen in Döse einen Nachfolger suchte. Es passte alles, und so wurden wir uns einig. Ein Jahr später folgte das Vermietungsbüro Hillmer in Duhnen.

Die Vorbesitzer Hannelore und Rolf Behrens hatten das Unternehmen 30 Jahre geführt, Renate und Adolf Hillmer sogar 45 Jahre – ein gewachsenes Netz aus Vertrauen und Beständigkeit. Wir fühlen uns sehr geehrt, dieses Erbe fortzuführen, immer im Sinne von Ihnen, unseren Gästen.

Gerne sind wir an unseren Rezeptionen in Döse und Duhnen persönlich für Sie da, unterstützt von unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Was auch immer Sie auf dem Herzen haben, sprechen Sie uns an.

Mehr über uns

Sascha Kühl: Ich habe fast 20 Jahre in Afrika, im Mittleren Osten und zuletzt in Südostasien gearbeitet. Während dieser Zeit habe ich unter anderem viele Erfahrungen im Bereich Facility-Management und Vermietung gesammelt. Dabei konnte ich unzählige Hoteliers und Vermieter beobachten: Was machen sie gut? Was könnten sie besser machen? Was macht Gäste froh oder gar glücklich? Jetzt, da ich selbst in die Rolle des Gastgebers geschlüpft bin, kann ich all diese Erfahrungen und Ideen einbringen.

Anastasia Kühl: Ich habe mein Diplom im Marketing gemacht, war Immobilienmaklerin in Dubai und war im Hotelmanagement unter anderem in der Republik Moldau sowie in Afrika tätig. Als meinem Mann das Heimweh nach Cuxhaven überkam, überzeugte er mich, mit unserer kleinen Familie dorthin zu ziehen. Was soll ich sagen? Das Cuxhaven-Fieber hat mich auch gepackt. Es ist für mich ein großes Glück, hier Wurzeln zu schlagen – und mein ganzes Herz in unser Vermietungsbüro zu legen.

wattenmeer
Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen zum Thema Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.